Aromatisch

Gewürze

Pfeffer

PfefferGrün, schwarz, weiss
Alle vom gleichen Strauch, bis zehn Meter hohe Schlingpflanze (Piper nigrum)

Üblich ist der reife Pfeffer: schwarz
Reine warme Schärfe, sehr aromatisch, leicht fruchtig

Weisser Pfeffer ist der geschälte schwarze Pfeffer, schmeckt daher weniger intensiv.

Grüner Pfeffer ist der noch unreife schwarze Pfeffer. Weniger scharf als sein reifer Bruder aber sehr aromatisch-würzig wird er häufig als ganze Frucht verwendet.
Pfeffer, rosa
Brasilianische Schinusbeere, eigentlich kein Pfeffer! Keine besondere Schärfe, süßlich, würzig.

Kubeben

Auch Stielpfeffer genannt. Sparsam dosieren, da sonst bitter im Geschmack. Würzig, mit leichtem Zitrus-, Kampferaroma.

Piment

PimentKein Pfeffer (Myrtengewächs). Die spanischen Eroberer Kubas dachten diese Früchte seien Pfeffer. Der heisst auf spanisch pimienta! Reichhaltiges Aroma mit fruchtig-würzigem Geschmack nach Zimt, Nelke,
Muskatnuss, Pfeffer und Ingwer. Ideal für alle Schmorbraten.

Szechuanpfeffer

Auch japanischer oder chinesischer Pfeffer genannt. Scharf-aromatischer Geschmack, zum Würzen von Fleisch-, Geflügel- und Fischgerichten. Sehr aromatisch als Gemisch mit Ingwer und Zimt.