Die „Nutzer des Gesundheitswesens“, das sind Sie als Patienten, Kunden und Verbraucher, werden durch die Öffnung des Wettbewerbs auf dem Gesundheitssektor mit Werbungen in Zeitungen, Briefkästen und Internet zum Kauf von Arzneimitteln im Rahmen der Selbstmedikation „verführt“.

„Sonderpreise“ oder „Aktionspakete“ dienen eher dem Zweck des Kaufes auf Vorrat, und weniger, um Sie fachlich kompetent bei der Behandlung einer akuten oder chronischen Erkrankung zu unterstützen. Wie hoch ist der Preis tatsächlich, Arzneimittel auf Vorrat zu kaufen?

Ihre Motivation zum Kauf von Medikamenten ergibt sich meist, wenn Sie krank sind, oder wenn Sie Ihre Gesundheit vorbeugend schützen wollen. Sie selbst entscheiden, wann dies der Fall ist. Die wichtigste Voraussetzung für eine gut verträgliche und wirksame Therapie ist die Auswahl des richtigen Arzneimittels zur richtigen Zeit und passend zu Ihren persönlichen Beschwerden. Ein persönliches Gespräch in der Söhre-Apotheke gibt Ihnen hierbei eine wertvolle Orientierung auf dem fast unüberschaubaren „Gesundheitsmarkt“.

Die Einzigartigkeit jedes Menschen zeigt sich auch bei der Therapie mit Arzneimitteln. Die Wirkungen sowie die Nebenwirkungen sind unterschiedlich ausgeprägt; was dem Nachbarn gut hilft, kann für Sie unter Umständen schädlich sein. Oftmals werden Medikamente dauerhaft gegen chronische Erkrankungen eingenommen. Gerade hier ist besondere Vorsicht bei der zusätzlichen Einnahme geboten, denn nicht alle Arzneimittel „vertragen sich gut“, wenn sie gleichzeitig eingenommen werden. Nutzen Sie den persönlichen Kontakt zur Söhre-Apotheke als Sicherheitsfaktor. Mit dem Wissen um Ihre „Gesundheitsgeschichte“ können wir Sie vertrauensvoll begleiten und gemeinsam eine Arzneimitteltherapie auf Ihre individuellen Bedürfnisse ausrichten.

Kaufen Sie ein Schnäppchen auf Vorrat, kaufen Sie womöglich für den Mülleimer, da im Falle einer Erkrankung dieses Arzneimittel für Sie und Ihre Beschwerden vielleicht nicht geeignet ist. Oder Sie erkaufen sich ein hohes Risiko: Sie nehmen es ein, weil es nun mal da ist, und nicht, weil es genau das richtige für Sie ist!